blog.

Anfang machen (eine Arbeit von Rolf Müller aus 2003):

Der Freundeskreis der Stiftung Pinakothek der Moderne wollte nach der Einweihung des Gebäudes 2003 sich als Organisation und die von ihr geleistete Arbeit der Offentlichkeit präsentieren.

Rolf Müller beauftragte mich herauszufinden, und mit Hilfe eines Fotoapparates zu dokumentieren, inwieweit die Pinakothek von den Besuchern angenommen wird.

Das Ergebnis präsentierte er in einer Art Leporello bzw. Landkarte, deren faszinierende Wirkung eine Sequenz in einer Galerie verdeutlicht >

Rolf MŸller

Fotografien von Andreas Bohnenstengel

Kategorie: Arbeiten BRM, Büro Rolf Müller
Autor: bohnenstengel

Bisher kein Kommentar. »

Kein Kommentar vorhanden.

RSS Feed für Kommentare zu dieser Nachricht.

Kommentar hinzufügen

Sie müssen eingeloggt sein um Kommentare zu hinterlassen.